Der große Neustart in den eigenen vier Wänden hat begonnen

Was unsere Beziehung zu unserem Zuhause angeht, lässt sich 2020 mit keinem anderen Jahr vergleichen. Überall auf der Welt mussten wir viel mehr Zeit als geplant in unseren vier Wänden bleiben, was bei vielen von uns zu einer Erkenntnis geführt hat: Wir erwarten von unserem Leben zu Hause etwas anderes. Angesichts der neuen Prioritäten, die sich gerade allerorts und zur gleichen Zeit abzeichnen, wird deutlich, dass wir in Zukunft anders leben werden. .

Das ist der große Neustart in den eigenen vier Wänden – und er hat gerade erst begonnen!

Der große Neustart in den eigenen vier Wänden


Ein Jahr wie kein anderes

Der Beginn einer engeren Beziehung mit dem eigenen Zuhause

Das ist der große Neustart in den eigenen vier Wänden und er kennzeichnet eine Veränderung unserer Beziehung mit dem eigenen Zuhause, die auf der ganzen Welt stattfindet. Denn er geschieht nicht an einem Ort oder in einer Gruppe, sondern betrifft alle Menschen, überall.

Die meisten von uns fühlen sich ihrem Zuhause jetzt stärker verbunden als vor der Pandemie, auch wenn es für Menschen weltweit je nach Alter, Größe ihres Haushalts, Einkommen und Nationalität Unterschiede gibt. Denn nicht immer sind diese vorteilhaft. Viele von uns machen jetzt Pläne, um sich diese neu entdeckte Nähe – und das damit verbundene Wohlbefinden – für ihr zukünftiges Leben zu Hause zu bewahren.

Welche Art von Neustart braucht deine Beziehung zu deinen eigenen vier Wänden? Im Quiz kannst du es herausfinden.

 

Der große Neustart in den eigenen vier Wänden
Jetzt spielen
Virtuelle Live-Events

IKEA Virtual Greenhouse

Das IKEA Virtual Greenhouse umfasst eine Reihe von englischsprachigen Kursen, Live-Vorträgen und interaktiven Angeboten von kreativen Köpfen für Lebensmittel, Wohlbefinden, Nachhaltigkeit und Botanik. Sie sind darauf ausgelegt, zu einem nachhaltigeren und ausgewogeneren Leben zu Hause beizutragen.

Jede Sitzung bietet praktische Tipps zu Themen wie Pflanzenpflege, Saatgutkonservierung, aber etwa auch zur Herstellung einer japanischen Kokedama-Kugel oder zum Anlegen eines Miniterrariums anlegt. Damit soll jeder Mensch in die Lage versetzt werden, sich sein Leben zu Hause so zu gestalten, dass er dort aufblühen kann.

Die kreativen Macher*innen im Virtual Greenhouse haben ihre eigenen besonderen DIY-Inhalte dazu entwickelt, wie man sein Zuhause zu seinem Rückzugsort macht, und alles aus ihren eigenen ganz privaten Räumen heraus gefilmt – ob in ihrem eigenen Zuhause oder im Kreativstudio.

 

Expertensichtweise
Jetzt spielen
Das Leben zu Hause verstehen

Der IKEA „Life at Home“-Report

Wir glauben, dass das Zuhause der wichtigste Ort auf der Welt ist. Deshalb haben wir uns in den vergangenen sieben Jahren genauer angeschaut, wie tausende von Menschen auf der ganzen Welt in ihren eigenen vier Wänden leben – und 2020 war ein Jahr wie kein anderes.

Einen sicheren Ort sein Zuhause nennen zu können – das ist entscheidend, damit es uns gut geht. Der Wandel durch die COVID-19-Pandemie war für alle Menschen überall und zur gleichen Zeit spürbar und hat nicht nur unser Zuhause vor ganz neue Herausforderungen gestellt, sondern auch unsere Beziehung dazu rasant verändert.  

Im diesjährigen Report geht es darum, wie sich die globale Pandemie jetzt auf das Leben zu Hause auswirkt, und um mögliche Zukunftsaussichten – mit einigen überraschenden Erkenntnissen.