For the best user experience please use IE11 or above, or a modern browser.

Willkommen zu Life at Home 2018

Beyond Four Walls

Das Leben zu Hause ist unsere Leidenschaft.

Darum befragen wir jedes Jahr Tausende Menschen, um mehr über das Leben zu Hause in aller Welt zu erfahren. Dieses Jahr haben wir herausgefunden, dass Zuhause immer mehr als Geflecht aus Orten und Räumen wahrgenommen wird. Das Gefühl von „“zu Hause sein““ können Menschen an mehr als einem Ort finden.

Es ist eine neue Ära des Lebens zu Hause, die in unseren Alltag Einzug hält.

Auf unserer Seite erfährst du mehr über diese neue Ära und welche Bedeutung sie für dich persönlich haben kann.

Video Modal

Erkenntnisse aus der Life at Home Studie 2018

Ein Drittel der Menschen weltweit kann Orte benennen, an denen sie sich mehr zu Hause fühlen als in ihren eigenen vier Wänden. In den Städten ist die Zahl von 20% in 2016 auf

35% in 2018

gestiegen. Wir wollten wissen, warum viele so empfinden. Also haben wir uns aufgemacht, herauszufinden, was den Menschen ein Gefühl von „zu Hause sein“ vermittelt und wo sie dieses Gefühl finden…

In den vergangenen beiden Jahren ist die Zahl derer gestiegen, die angaben, die fühlten sich anderswo mehr zu Hause als in ihren eigenen vier Wänden. Wir haben festgestellt, dass die Menschen immer mehr Dinge, die man typischerweise zu Hause tut, nach „draußen“ verlagern. Wusstest du zum Beispiel, dass über ein Drittel von uns mehrmals pro Woche auswärts duscht oder badet? Das Leben verändert sich, und das Leben zu Hause muss Schritt halten.

Aber was bedeutet das jetzt?

Nun, wir haben viel darüber gelernt, was zu einem Gefühl von „zu Hause sein“ beiträgt und was man tun kann, damit das Zuhause sich besser anfühlt. Wir haben erfahren, wie wichtig Nachbarschaft und Gemeinschaften für unser Zuhause-Gefühl sind. 64% der weltweit Befragten würden lieber in einer kleinen Wohnung an einem tollen Standort als in einer großen Wohnung an einem weniger idealen Standort leben, und 23% haben das Gefühl, ihr Zuhause verlassen zu müssen, um Zeit für sich allein zu finden.

Das Leben zu Hause tritt in eine neue Ära ein.
60% der Befragten würden sich gern ein Zuhause schaffen, das so ganz anders ist als das Zuhause ihrer Kindheit. In unserer Zusammenfassung erfährst du, wie Menschen weltweit sich auf diese neue Ära des Lebens zu Hause einstellen und sie prägen.

Manche Menschen sagen: ,Mein Zuhause beginnt an meiner Haustür‘. Andere dagegen meinen: ‚Ich fühle mich zu Hause, sobald ich in meinem Bezirk bin, in der Gegend rund um den Ort, an dem ich lebe.‘ Das ist eine breitere, umfassendere Auffassung von Zuhause.

Dr. Alison Blunt - Co-Direktorin des Centre for Studies of Home

In unserer Studie haben wir fünf Kernbedürfnisse ermittelt, die mit dem Zuhause verbunden sind. Sie beschreiben, was wir meinen, wenn wir über das „Gefühl von Zuhause“ sprechen. Diese Bedürfnisse sind universell, werden aber je nach Lebensphase, Alter, Mitbewohnern und Geografie unterschiedlich stark gewichtet.

Das Gefühl von „zu Hause sein““ ist nicht mehr nur auf unsere Wohnräume beschränkt. Die fünf emotionalen Bedürfnisse zu verstehen, die mit einem Zuhause verbunden sind, hilft uns, unabhängig vom Wohnort ein Gefühl von Zuhause zu schaffen.

Wir haben ein einfaches Werkzeug entwickelt, mit dem du herausfinden kannst, ob dein Zuhause diese Bedürfnisse erfüllt. Du erfährst außerdem, was du tun kannst, um es zu verbessern.
  • Privatsphäre
  • Sicherheit
  • Geborgenheit
  • Eigentum
  • Zugehörigkeit
Zuhause ist der Ort, an dem die Menschen mich akzeptieren, wie ich bin, wo ich ich selbst sein kann und mich frei fühle“

Anna, Berlin