WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE PRIVATSPHÄRE

Tipps und Tools, wie du deinen Raum zum Atmen findest

Tipps zur Privatsphäre

KOMMUNIKATION

01

Frag einfach

Es ist wichtig, gegenüber den Menschen, mit denen du zusammenlebst, offen zu sein und ehrlich über dein Bedürfnis nach Raum zum Atmen zu sprechen.

Lern Sekai kennen und erfahre mehr darüber, wie du dein Bedürfnis nach Privatsphäre kommunizieren kannst

02

Such deinen Fokus und denk nach

Wenn du zu Hause das Gefühl hast, zu beschäftigt für private Momente zu sein, sprich mit den Menschen, mit denen du zusammenlebst, und überlegt gemeinsam, wie ihr die Hausarbeit besser aufteilen könnt.

Lern Dave kennen und erfahre mehr darüber, wie du die Last aufteilen kannst

03

Eigne dir die Signale an

Manchmal drücken Menschen in unserer Umgebung ihr Bedürfnis nach Privatsphäre mithilfe nonverbaler Signale aus. Wenn du besser verstehst, wie sie ihr Bedürfnis nach Privatsphäre mitteilen, ist es einfacher, dass alle ihre Privatsphäre bekommen, wenn sie sie benötigen.

Lern Dave kennen und erfahre mehr darüber, wie du dir die Sprache der Privatsphäre aneignen kannst

Design

01

Richte dir deine gemütliche Ecke ein

Es gibt viele Möglichkeiten, den richtigen Raum für einen privaten Moment zu schaffen. Das können zum Beispiel Kerzen oder Musik sein. Wenn du deinen Lieblingsstuhl in eine ruhige Ecke stellst, kannst du den Rückzugsort finden, den du brauchst, wenn es dir zu Hause zu hektisch zugeht.

Lern Sarah kennen und erfahre mehr darüber, wie du dir eine private Ecke einrichten kannst, oder stöbere in unseren beliebtesten Tipps und Tricks, wie du mit dem

IKEA Interior Design eine bessere Privatsphäre erreichst for better privacy.

02

Geh raus

Das Zuhause ist unser größter Verbündeter, wenn es darum geht, private Momente zu schaffen, aber manchmal ist der Ruf der Natur einfach stärker.

Lern Mecca kennen und erfahre mehr darüber, wo du auch draußen deine Privatsphäre finden kannst

03

Schaff dir Raum für private Beschäftigungen

Ob für Leseratten oder Yogis – das Zuhause kann ein großartiger Ort sein, um ein Hobby zu beginnen oder weiterzuführen, das uns dabei hilft, die Vorteile, die uns die Privatsphäre verschafft, freizusetzen. Überlege, welche Aktivitäten dir dabei helfen, etwas Raum zum Atmen zu haben, und probiere sie in deinem nächsten privaten Moment aus.

Lern Jim und Lynn kennen und erfahre mehr darüber, wie du dir Raum für deine private Beschäftigung schaffst

PLANUNG

01

15 Minuten am Tag

Wenn du so beschäftigt bist, dass du dir kaum einen Freiraum verschaffen kannst, beginne einfach mit 15 Minuten am Tag, in denen du deinen Gedanken ohne Ablenkung freien Lauf lässt. Das wird dir dabei helfen, neue Energie zu tanken und dich wohlzufühlen.

Lern Wang kennen und erfahre mehr darüber, wie du Raum für deine Privatsphäre finden kannst

02

Plane es ein

Wenn ihr zu Hause einen Kalender für alle führt oder ein schwarzes Brett habt, trage deine private Zeit ein, damit sie für alle sichtbar ist.

Lern Sarah kennen und erfahre mehr darüber, wie du dir Zeit für dich verschaffen kannst

03

Teile die Last auf

Nutze einen Teil deiner privaten Zeit, um über die großen Fragen des Lebens nachzudenken. Eine kleine Atempause schafft uns die Möglichkeit, nachzudenken, zu wachsen und uns weiterzuentwickeln.

Lern Junai kennen und erfahre mehr darüber, wie die Privatsphäre deinen Fokus unterstützen kann